Notrufnummer 

Entstördienst für Strom, Erdgas,
Wasser & Wärme (24h):

02133 971-11

Anschrift 

Mathias-Giesen-Straße 13
41540 Dormagen
Verwaltung: 02133-971 0
Kundenforum: 02133-971 81

Öffnungszeiten 

Kundenforum 

Montag bis Mittwoch
von 09.00 bis 17.00 Uhr
Donnerstag
von 09.00 bis 18.00 Uhr
Freitag
von 08.00 bis 13.00 Uhr

Verwaltung 

Montag bis Donnerstag
von 07.00 bis 16.00 Uhr
Freitag
von 07.00 bis 13.00 Uhr

Kundenservice: 

vertrieb@evd-dormagen.de

Allgemeine Anfragen: 

info@evd-dormagen.de

Was machen Sie eigentlich bei der evd?

(vom 12.08.2019)

Im Portrait: Stefan Brenger

Mehr als 800 Quadratmeter groß ist das Innenlager der evd. Hinzu kommt das Außenlager für die großen Teile. Dort sind alle Materialien untergebracht, welche die Monteure der evd für das tägliche Arbeiten benötigen. Stefan Brenger verantwortet den Bereich. 

Zähler tauschen, Leitungen modernisieren, Häuser ans Energienetz anschließen – dafür sind bestimmte Materialien, Werkzeuge und Teile nötig. Die Abteilung Einkauf kümmert sich bei der evd um die Beschaffung zum Beispiel von Zählern, Rohren, Muffen oder Kabeln. All diese Dinge benötigen die Monteure für ihre tägliche Arbeit.

Material einkaufen, Preise verhandeln

Stefan Brenger, gelernter Groß- und Außenhandelskaufmann, leitet den Bereich Einkauf und Logistik bei der evd seit zwei Jahren und gibt der Abteilung eine neue strategische Ausrichtung. „Materialien und Dienstleistungen in vorgegebener Zeit zu beschaffen, Preise und Einkaufskonditionen mit Lieferanten zu verhandeln, das gehört zu meinen täglichen Aufgaben“, erklärt Brenger. Der 43-Jährige hat neben seiner Ausbildung, die er in einem japanischen Elektronikkonzern absolviert hat, eine Weiterbildung zum Fachkaufmann für Einkauf und Logistik gemacht.

Einkauf ist erste Anlaufstelle

Neben dem 800 Quadratmeter großen Innenlager warten sperrige Materialien, wie Rohre, im Außenlager auf ihren Einsatz. Keine leichte Aufgabe, hier den Überblick zu behalten. Und Stefan Brenger denkt noch weiter: „Derzeit strukturieren wir den Einkauf um und überprüfen die Einkaufsprozesse. Wir versuchen, die Beschaffung effizienter zu gestalten und die Abteilung strategisch auszurichten.“ Der strategische Einkauf ist die ganzheitliche Betrachtung des Einkaufsprozesses und beinhaltet langfristig eine effiziente Beschaffung. „So können wir kosteneffizienter beschaffen und einkaufen“, sagt Brenger. „Die Abteilung Einkauf ist die erste Anlaufstelle, wenn im Unternehmen etwas fehlt oder neu beschafft werden soll. Mein Job ist sehr vielseitig und ich bin mit jeder Abteilung in Kontakt. Das bereitet mir so viel Spaß an meinem Job“, sagt Brenger.

Steckbrief 

Familie: Stefan Brenger ist verheiratet und hat zwei Kinder. Er lebt mit seiner Familie in Düsseldorf.

Freizeit: Er hat den schwarzen Gürtel in Judo und ist auch als Kinderund Jugendtrainer aktiv. Zudem ist er Mitglied im Schützenverein in Düsseldorf. 

Mitarbeiter: Neben Stefan Brenger arbeiten noch zwei Mitarbeiter im Lager der evd. Birgit Spitzer erledigt die kaufmännischen Aufgaben, während Tonino Polizzi für die Lagerverwaltung zuständig ist.

Verantwortlich: Stefan Brenger ist Herr über Rohrleitungen, Zähler, Muffen und vieles mehr.
zurück

Kommentare:

Ihr Kommentar: